Wanderweg Informationen zur Wanderung

Überblick

Die Wanderung zu den «Appenzeller Friedens-Stationen.ch» zwischen Walzenhausen und Heiden ist relativ einfach und für Familien gut geeignet. Wie überall im Appenzellerland sind die unvermeidlichen «Höger und Töbel» auch auf diesem Weg zu überwinden, aber die Steigungen halten sich in Grenzen und sie sind bei jedem Wetter gut machbar. Die Wanderung kann auch in zwei Etappen begangen werden, die sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen sind.

Etappen

Etappe Ost – vom Friedenstisch nach Walzenhausen

Ausgangspunkt

Postauto-Haltestelle «Zelg» (Wolfhalden), Anreise von Heiden oder Walzenhausen her.

Einstieg zur Wanderung

Von der Postautohaltestelle in Richtung Osten auf der Strasse (Richtung Restaurant Ochsen) gehen. Nach ca. 60 Metern führt links (weisses Wegweiser-Schild «Appenzeller Friedens-Stationen.ch») ein Strässchen steil hinunter. Folgen Sie der weissen Wegmarkierung bis Walzenhausen.

Zeit

ca. 1.5 Stunden

Anforderungen

leicht

Etappe West – vom Friedenstisch nach Heiden

Ausgangspunkt

Postauto-Haltestelle «Zelg» (Wolfhalden), Anreise von Heiden oder Walzenhausen her.

Einstieg zur Wanderung

Von der Postautohaltestelle in Richtung Norden auf dem steilen Strässchen, dem weissen Wegweiser-Schild «Appenzeller Friedens-Stationen.ch» folgend, steil abwärts gehen. Den Friedenstisch sehen Sie von fern auf der Hügelkuppe stehend. Folgen Sie der weissen Wegmarkierung bis Heiden.

Zeit

ca. 1.5 Stunden

Anforderungen

leicht

Begleitete Wanderungen

Der Verein «Appenzeller Friedens-Stationen.ch» bietet auch begleitete Wanderungen für Private und Gruppen. Weitere Informationen finden sie auf der Webseite des Vereins.

Impressionen